> J!Cast: Urheber- und datenschutzrechtliche Fragen in der Online-Lehre

In dieser Folge des J!Cast sprechen Nele Klostermeyer und Malin Fischer (Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen) über urheber- und datenschutzrechtliche Fragen in der Online-Lehre. Denn mit Beginn der Corona-Pandemie waren Hochschulen gezwungen, ihren Betrieb in den Online-Bereich zu verlegen. Lehrveranstaltungen werden seitdem größtenteils über Videokonferenzsysteme wie Zoom oder Cisco WebEx abgehalten. Damit gehen zum einen urheberrechtliche Fragestellungen einher, insbesondere zur Verwendung fremden Materials in Powerpoint-Präsentationen, die dann in Online-Vorlesungen gezeigt werden. Zum anderen spielt das Datenschutzrecht eine wichtige Rolle, denn mit dem Abhalten, Aufzeichnen und Hochladen von Lehrveranstaltungen ins Internet geht regelmäßig eine Verarbeitung personenbezogener Daten der Teilnehmenden einher. Über diese rechtlichen Aspekte wird in dem Podcast ein Überblick gegeben. Vertiefende Gutachten zu den Themen finden Sie hier.