> Nico Gielen

 

Kontakt

Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Zivilrechtliche Abteilung – Prof. Dr. Thomas Hoeren
Leonardo-Campus 9, 48149 Münster
Raum 130.311
Telefon 0251/ 83-38633
E-Mail nico.gielen@uni-muenster.de

 


Zur Person

   Oktober 2013
   – Oktober 2018
Studium der Rechtswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit dem Schwerpunkt Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht
   Juni 2014 Verfassungsrechtlicher Moot Court der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
   August 2015
   – Oktober 2018
Studentische Hilfskraft am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht – Zivilrechtliche Abteilung
   April – Juli 2016

 

 

Zusatzausbildungen

   Oktober 2016
   – April 2017
Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot (Teilnehmer)
   Oktober 2018 Erste Prüfung vor dem Justizprüfungsamt bei dem Oberlandesgericht Hamm
   Seit November 2018

 

Doktorand und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht – Zivilrechtliche Abteilung, Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz
   Juni 2019
   – April 2020
Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot (Coach)

Veröffentlichungen

  • Gielen, Keine digitale Erschöpfung: UsedSoft-Urteil nach EuGH nicht auf E-Books übertragbar, Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 19. Dezember 2019, C-263/18, IWRZ 2020, 74
  • Gielen/Tiessen, Der Kampf gegen das kulturelle Vergessen, Eine kritische Betrachtung der Art. 8-11 DSM-RL zu vergriffenen Werken, IWRZ 2020, 3
  • Gielen/Tiessen, Die neue Plattformhaftung nach der Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt, EuZW 2019, 639

 

DFN-Infobriefe

  • Am Anfang war alle Software frei – Rechtliche Fallstricke im Umgang mit freier und Open Source Software, DFN-Infobrief Recht 09/2020
  • Bis hierher und nicht weiter – Der EuGH überträgt seine Rechtsprechung zur digitalen Erschöpfung bei Software nicht auf E-Books, DFN-Infobrief Recht 5/2020
  • First Rule: You Do Not Talk About Uploadfilter! – Die ungefilterte Wahrheit über Artikel 17 DSM-RL, DFN-Infobrief Recht 1/2020
  • Die neue urheberrechtliche Schranke zum Text- und Data-Mining – Durch die neue EU-Urheberrechtsrichtlinie folgt dem „right to read“ nun auch das „right to mine“, DFN-Infobrief Recht 12/2019
  • Dream On, Telekom! – Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen bekräftigt die Argumentation der Bundesnetzagentur, wonach das Angebot „Stream On“ der Telekom die Netzneutralität verletzt, DFN-Infobrief Recht 09/2019
  • Big Brother Is Watching You – Arbeitgeber sichtet privaten E-Mail-Verkehr seines Arbeitnehmers und kündigt ihm prompt, DFN-Infobrief Recht 05/2019
  • Don’t call me maybe! – Jederzeitige Erreichbarkeit von Arbeitnehmern kann die Menschenwürde verletzen, DFN-Infobrief Recht 03/2019
  • Datenschutz ist nicht Tatenschutz – Offene Videoüberwachung solange möglich, wie der Arbeitgeber ein Rechtsverfolgungsinteresse hat, DFN-Infobrief Recht 01/2019
  • Hochschulen betreiben kein Gewerbe, sind aber Gewerbetreibende – EuGH stärkt den Verbraucherschutz bei der Kreditvergabe durch Hochschulen, DFN-Infobrief Recht 10/2018

 

Vorträge

 

Podcasts