> Bürgerliches Recht AT

Im Sommersemester freue ich mich sehr darauf, Sie im Bürgerlichen Recht AT zu unterrichten. Die Vorlesung richtet sich primär an Erstsemester. Gasthörer werden gebeten, mit mir über die Möglichkeit einer Teilnahme an der Vorlesung zu sprechen.

  • Dozent: Prof. Dr. Thomas Hoeren
  • Vorlesungsbeginn: April 2019
  • Termin: Montags 12 – 15 Uhr und mittwochs 12- 14 Uhr
  • Ort: Montags J 3 und Mittwochs F 1
  • Ich bitte um Verständnis dafür, dass in den ersten vier Wochen sowohl vor wie nach der Vorlesung jedwede Werbeaktion (auch von studentischen oder sonstigen gemeinnützigen Einrichtungen) untersagt ist. Werbefolien etc. werden eingezogen und vernichtet. Nach Ablauf der vier Wochen bedürfen kurze Präsentationen universitärer Einrichtungen vor Vorlesungsbeginn der langfristigen vorherigen Absprache mit dem Vorlesungsleiter.

 

Zu der Vorlesung gehört eine Mailingliste, über die alle wichtigen Informationen versendet werden.
Die Anmeldung finden Sie hier.

 

Auf die zwingenden Hinweise zu den AGs ist besondere Aufmerksamkeit geboten.

Gliederung

 Einführung (Arbeitspapier 1, Arbeitspapier Methodik & Fallbearbeitung)

  • Entstehung des BGB
  • Grundbegriffe des Zivilrechts
  • Methodik
  • Fallbearbeitung

 

Die Willenserklärung (Arbeitspapier 2)

  • Tatbestand der Willenserklärung
  • Abgrenzung: Rechtlich verbindliche Erklärung – Gefälligkeit

 

Die Willenserklärung – Abgabe, Zugang, Schweigen und Auslegung (Arbeitspapier 3)

  • Empfangsbedürftige und nicht empfangsbedürftige Willenserklärungen
  • Zugang einer Willenserklärung gegenüber Anwesenden und Abwesenden
  • Empfangsvertreter und Empfangsbote
  • Schweigen als Willenserklärung
  • Widerruf von Willenserklärungen
  • Auslegung von Willenserklärungen

Angebot und Annahme (Exkurs: Anspruchsaufbau) (Arbeitspapier 4)

  • Abgrenzung: Angebot – Invitatio ad offerendum
  • Konsens, Dissens und falsa demonstratio non nocet
  • Exkurs: Prüfungsschema eines vertraglichen Primäranspruchs

Die Geschäftsfähigkeit (Arbeitspapier 5)

  • Geschäftsunfähigkeit und beschränkte Geschäftsfähigkeit
  • Einwilligung und Genehmigung des gesetzlichen Vertreters
  • Taschengeldparagraph

Bedingung und Befristung, Formerfordernisse (Arbeitspapier 6)

  • Bedingung
  • Befristung
  • Formfreiheit und Formzwang bei Verträgen
  • Formen von Rechtsgeschäften

Die Anfechtung (Arbeitspapier 7)

  • Prüfungsschema der Anfechtung
  • Anfechtungsgründe

Sonstige Nichtigkeitsgründe (Arbeitspapier 8)

  • Gesetzliches Verbot, § 134 BGB
  • Verstoß gegen die guten Sitten, § 138 BGB (insbesondere Wucher)
  • Absolute und relative Veräußerungsverbote, §§ 135, 136, 137 BGB

Die Stellvertretung (Arbeitspapier 9)

  • Mittelbare Stellvertretung, Treuhänder, Abschlussvermittler, Ermächtigter und Bote
  • Tatbestandsvoraussetzungen der Stellvertretung
  • Anscheins- und Duldungsvollmacht
  • Missbrauch der Vertretungsmacht
  • Folgen der wirksamen/unwirksamen Vertretung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Arbeitspapier 10)

Verjährung (Arbeitspapier 11)