> How to keep in touch with the ITM

Dr. Hans-Hermann Aldenhoff (1998) Die deutsche Filmversicherung – Ein Beispiel für die vertrags- und kartellrechtliche Bewältigung von besonderen Risiken durch die deutsche Versicherungswirtschaft auf dem europäischen Markt ISBN: 978-3-8848-7723-2
Dr. Petra Allenstein (2003) Leistungsschutzrechte für Verleger unter besonderer Berücksichtigung derEU-Datenbankrichtlinie ISBN: 978-3-631-51645-4
Dr. Christine Altemark (2011) Wahrnehmung von Online-Musikrechten im Europäischen Wirtschaftsraum ISBN: 978-3-6316-3564-3
Dr. Karen Altermann (2006) Die Zulässigkeit unverlangter Email-Werbung nach der neuen UWG-Novelle – Eine Darstellung der Ansprüche nach dem Wettbewerbsrecht, Zivilrecht einschließlich Unterlassungsklagengesetz, Datenschutzrecht und Markenrecht sowie der Folgen im Strafrecht ISBN: 978-3-8300-2348-7
Dr. Enno Ahlenstiel (2008) Marktabgrenzung in der Internetökonomie ISBN: 978-3-8300-3918-1
Dr. Thorsten Ammann (2011) Der Handel mit Second-Hand-Software aus rechtlicher Sicht – Die Entstehung der Rechtsinformatik ISBN: 978-3-939704-60-7
Dr. Ulrich Andryk (2007) Das Buchprüfungsrecht der Kreativen im gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht ISBN: 978-3-9407-4901-x
Dr. Max Asschenfeldt (2007) Der Vertrieb von Kraftfahrzeugen im Internet ISBN: 978-3-3800-3165-9
Dr. Jörg aus der Fünten (2000) Die Haftung der Zertifizierungsstellen nach dem Signaturgesetz ISBN: 978-3-8258-4944-3
Dr. Björn Bahlmann (2004) Rechtsfragen unverlangt zugesandter Emailwerbung, ihre internationale Behandlung und alternative Lösungsmöglichkeiten unter Gesichtspunkten der Reglementierung, Haftung und Durchsetzung ISBN: 978-3-8300-1276-4
Dr. Felix Bahnholzer (2011) Die Internationale Gerichtszuständigkeit Bei Urheberrechtsverletzungen Im Internet ISBN: 978-3-6316-1681-9
Dr. Jan Bärenfänger (2010) Das Spannungsfeld von Lauterkeitsrecht und Markenrecht unter dem neuen UWG ISBN: 978-3-8329-5955-5
Dr. Marc Bauer (2006) Elektronische Agenten in der virtuellen Welt – Ein Beitrag zu Rechtsfragen des Vertragsschlusses, einschließlich der Einbeziehung allgemeiner Geschäftsbedingungen, des Verbraucherschutzes sowie der Haftung ISBN: 978-3-8300-2258-9
Dr. Wolfgang Beck (2005) Vertragsbeziehungen bei der Nutzung von0190- und 0900-Premium Rate-Rufnummern unter besonderer Berücksichtigung des Kundenschutzes ISBN: 978-3-8258-9147-3
Dr. Lena Becker (2008) Rechtliche Aspekte moderner Vertriebsverträge in der Textil- und Bekleidungsbranche ISBN: 978-3-8300-3977-8
Dr. Gerrit Beckhaus (2010) Die Bewältigung von Informationsdefiziten bei der Sachverhaltsaufklärung ISBN: 978-3-16-153096-2
Dr. Kirsten Beckmann (2001) Verantwortlichkeit von Online-Diensteanbietern in Europa und den Vereinigten Staaten von Amerika ISBN: 978-3-8258-5685-4
Dr. Viola Bensinger (1999) Sui-generis Schutz für Datenbanken: Auslegung und Umsetzung der EG-Datenbankrichtlinie vor dem Hintergrund des nordischen Katalogrechts ISBN: 978-3-406-45436-3
Dr. Magnus Bergmann (2000) Die Haftung gemäszlig; § 5 TDG am Beispiel des News-Dienstes unter Berücksichtigung der EC-RL ISBN: 978-3-9348-4902-4
Dr. Stephan Beth (2005) Rechtsprobleme proprietärer Standards in der Softwareindustrie – Eine Untersuchung kartellrechtlicher Fragestellungen der de facto-Standardisierung bei der Entwicklung von Softwareschnittstellen im deutschen und europäischen Recht unter besonderer Berücksichtigung der essential facilities-Doktrin ISBN: 978-3-86537-442-5
Dr. Rudolf T. Böckenholt (2003) Kommerz in der Kunst, Kunst im Kommerz – zur Abgrenzung von Wert und Marke ISBN: 978-3-8258-7109-3
Dr. Boris Börsch (2003) Sind Hyperlinks rechtmäßig? Das Setzen von Hyperlinks im Internet aus rechtlicher Sicht – Urheberrecht und Wettbewerbsrecht ISBN: 978-3-8258-6604-9
Dr. Julia Bröcher (2010) Die Domain als Name und Kennzeichen ISBN: 978-3-8300-4954-8
Dr. Stefan Bröckers (2010) Second Hand-Software im urheberrechtlichen Kontext ISBN: 978-3-631-61329-0
Dr. David Creutzfeldt (2011) Die Dringlichkeit der einstweiligen Verfügung im gewerblichen Rechtsschutz und im Urheberrecht ISBN: 978-3-631-6130-4
Dr. Ole Damm (2005) Zivil-, urheber- und wettbewerbsrechtliche Fragen zum Handel mit Software ISBN: ?
Dr. Dorothea Dix (2006) Datenschutz im Internet – Vergleich der bereichsspezifischen Datenschutzvorschriften des Telekommunikationsrechts mit den Datenschutzregelungen des Rechts der Informations- und Kommunikationsdienste (Teledienstedatenschutzgesetz) im Hinblick auf ihre Geltung für das Internet ISBN: ?
Dr. Anja Doepner (2010) Zwangslizenzen unter Berücksichtigung des Pharmabereichs ISBN: ?
Dr. Matthias Dürr (2000) Der Gegendarstellungsanspruch im Internet ISBN: 978-3-9324-9079-8
Dr. Torben Düsing (2009) Die Gestaltung einer europäischen Lizenzierungspraxis für Online-Musikrechte ISBN: 978-3-0300-4363-8
Dr. Julian Eberhardt (2002) Geruchs- und Geschmacksmarke – Testfall für den offenen Markenbegriff ISBN: 978-3-8258-6509-2
Dr. Rolf A. Eckhard (2001) Das Domain-Name-System – Eine kritische Bestandsaufnahme aus kartellrechtlicher Sicht ISBN: 978-3-631-38630-9
Dr. Julia Eisenkolb (2008) Die Patentierbarkeit von medizinischen, insbesondere gentherapeutischen Verfahren ISBN: 978-3-428-12559-4
Dr. Günter Elschner (2004) Rechtsfragen der Internet- und Email-Nutzung am Arbeitsplatz. Individual- und kollektivarbeitsrechtliche Einordnung und datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen unter besonderer Berücksichtigung des bereichsspezifischen Datenschutzrechts ISBN: 978-3-8993-6189-6
Dr. Andreas Engler (2002) Die Rechtsfolgen einer Kennzeichenverletzung durch Domains unter besonderer Berücksichtigung eines Übertragungsanspruchs ISBN: ?
Dr. Mark Eppe (2003) Zugaben und Rabatte im Anwendungsbereich des UWG ISBN: 978-3-8993-6676-9
Dr. Meinhard Erben (2001) Wettbewerbsverbote mit IT-Freiberuflern ISBN: ?
Dr. Walter Felling (2008) Chancen und Grenzen des Rechts auf freie Nutzung des Luftraums durch Flugmodelle ISBN: 978-3-7883-0700-4
Dr. Ulrich Florian (2001) Rechtsfragen des Wertpapierhandels im Internet ISBN: 978-3-406-48042-3
Dr. Carsten Föhlisch (2009) Das Widerrufsrecht im Online-Handel ISBN: 978-3-406-59641-4
Dr. Jens Fröhle (2002) Web Advertising und Teledienstdatenschutzgesetz – Zur Zulässigkeit des Erstellens von Nutzerprofilen – ausgezeichnet mit dem Harry-Westermann-Preis ISBN: 978-3-406-50166-1
Dr. Tina Gausling (2010) Verdachtsunabhängige Speicherung von Verkehrsdaten auf Vorrat ISBN: 978-3-406-60825-4
Dr. Sebastian Geiseler-Bonse (2003) Internet-Suchmaschinen als rechtliches Problemfeld. Die rechtliche Beurteilung von Meta-tags, Keyword Advertisement und Paid Listings ISBN: 978-3-631-51349-1
Dr. Martin Gerlach (2006) Der freie Verkehr von Waren und Dienstleistungen im E-Commerce ISBN: 978-3-8288-9064-0
Dr. Rainer Gith (2003) Die Entstehungsgeschichte des Europäischen Kartellrechts ISBN: 978-3-8258-7035-9
Dr. Markus J. Goetzmann (2008) Die Harmonisierung des Arbeitnehmererfindungsrechts in der Europäischen Union ISBN: 978-3-8300-3405-6
Dr. Nino Goldbeck (2008) Der `umgekehrte´ Wettbewerbsprozess ISBN: 978-3-8329-3752-2
Dr. Johannes Gräbig (2011) Abdingbarkeit und vertragliche Beschränkungen urheberrechtlicher Schranken ISBN: 978-3-8329-6809-0
Dr. Svenja Lena Gräwe (2011) Wissenschafts-geschichtliche und theoretische Analyse einer Querschnittsdisziplin ISBN: 978-3-8300-5640-9
Dr. Sergio Greco (2010) Verwertung von Know-how ISBN: 978-3-631-60459-5
Dr. Henning Große Ruse-Khan (2004) Der Europäische Datenbankschutz sui generis vor dem Hintergrund Internationaler Abkommen – eine Untersuchung zur Vereinbarkeit des sui generis Rechts mit den zentralen internationalen Regelwerken des Urheberrechts, des gewerblichen Rechtsschutzes und des Handelsrechts ISBN: 978-3-631-52697-2
Dr. René Gülpen (2006) Verbraucherschutz im Rahmen von Online-Auktionen ISBN: 978-3-8300-2578-8
Dr. Martin Haase (2006) Die unlautere Wettbewerbshandlung nach der UWG-Reform – Zu den normativen Leitlinien des neuen Lauterkeitsrechts unter besonderer Berücksichtigung des Verbrauchers als Schutzsubjekt ISBN: 978-3-8300-2483-5
Dr. Volker Hagemeister () Rechtsanwaltskanzleien und PR ISBN: 978-3-86573-254-5
Dr. Alexander Haines (2006) Verbraucher schützende Informationspflichten für Websites ISBN: ?
Dr. Ingo Hanewinkel (2006) Ausschluss der Abtretbarkeit gesetzlicher Vergütungsansprüche ISBN: 978-3-8300-2332-6
Dr. Malte Hartmann (2009) Die Gemeinschaftsmarke im Verletzungsverfahren ISBN: 978-3-631-58970-0
Dr. Daniel Peter Heintel (2005) Rechtsfragen der Herstellung und Finanzierung von Spielfilmen durch Filmfonds ISBN: 978-3-8329-1482-0
Dr. Marcus Helfrich (2010) Kreditscoring und Scorewertbildung der SCHUFA – Datenschutzrechtliche Zulässigkeit im Rahmen der praktischen Anwendungen ISBN: 978-3-8329-5936-4
Dr. Eva-Maria Herring (2013) Biopatentierung und Sortenschutz: Komplementäres Schutzregime oder konfliktträchtiges Spannungsverhältnis ISBN: 978-3-631-62766-2
Dr. Fabian Heß (2003) Die Fernsehübertragung von Veranstaltungen auf öffentlichen Straßen und Plätzen unter besonderer Berücksichtigung urheberrechtilcher Aspekte ISBN: 978-3-8258-6658-7
Dr. Berthold Hilderink (2000) Datenschutz in der gesetzlichen Krankenversicherung ISBN: 978-3-8258-4898-9
Dr. Christian Hille (2009) Die Verwechslungsgefahr mehrteiliger Zeichen im deutschen und europäischen Markenrecht. ISBN: 978-3-4281-6050-4
Dr. Anna-Sophie Hollenders (2012) Mittelbare Verantwortlichkeit von Intermediären im Netz ISBN: 978-3-8329-7117-5
Dr. Ina Hölscher (2002) Die Ausnahmebestimmungen für den eigenen Gebrauch im deutschen und französischen Recht ISBN: 978-3-8972-2637-1
Dr. Daniel Antonius Hötte (2011) Die kartellrechtliche Zwangslizenz im Patentrecht ISBN: 978-3-8405-0035-0
Dr. Sven Holland (2003)
Dr. Anna-Sophie Hollenders (2012) Mittelbare verantwortlichkeit von Intermediären im Netz ISBN: 978-3-8329-7117-5
Dr. Stefan Holzporz (2002) Der rechtliche Schutz des Fernsehshowformats respektive des Fernsehschutzkonzepts ISBN: 978-3-8258-5926-8
Dr. Joachim Hübner (2003) Erfindungen von Beschäftigten an Hochschulen – Ein Beitrag zur Reform des § 42 ArbEG ISBN: 978-3-8258-6482-8
Dr. Lutz Hülsdunk (2005) Virtual Private Networks ISBN: 978-3-8258-8327-0
Dr. Robert John (2007) Haftungfür Künstliche Intelligenz: rechtliche Beurteilung des Einsatzes intelligenter Softwareagenten im E-Commerce ISBN: 978-3-8300-3270-0
Dr. Stefan Jöster (2004) Der Verbraucherschutz beim Internetdirektvertrieb von Versicherungsdienstleistungen ISBN: 978-3-8258-7984-6
Dr. Jan Kaestner (2005) Von Magill bis IMS Health: Die europäische Rechtsprechung zum Immaterialgütermissbrauch und ihre praktischen Auswirkungen ISBN: 978-3-406-53074-6
Dr. Volker Käbisch (2002) Umsatzbesteuerung des elektronischen Geschäftsverkehrs” ISBN: ?
Dr. Nadine Kalberg (2013) Datenschutz an Hochschulen: Eine Analyse der Rechtsgrundlagen und ihrer Umsetzung in integriertem Informationsmanagement und Forschung ISBN: 978-3-643-12155-4
Dr. Carsten Kaufmann (2009) Weblogs ISBN: 978-3-8300-4586-1
Dr. Jochen Kißling (2003) Zahlung mit elektronischen Werteinheiten- Eine zivilrechtliche Untersuchung des Zahlungsakts bei Verwendung soft- und hardwarebasierter elektronischer Geldbörsen ISBN: 978-3-8258-7211-3
Dr. Katharina Klabun (2012) Die Künstlersozialkasse ISBN: 978-3-6316-3862-0
Dr. Ralf Klühe (2005) Die Verantwortlichkeit der Denic eG bei der Registrierung und Benutzung rechtswidriger Domain-Namen durch den Anmelduner – Unter der besonderen Berücksichtigung der Entscheidungen “ambiente.de” und “foris.de” ISBN: 978-3-8258-8872-5
Dr. Katrin Knorpp (2005) Der rechtskonforme Auftritt von Rechtsanwälten im Internet ISBN: 978-3-8300-1957-2
Dr. Jan Köcher (2008) Quotenregelungen im Rundfunk – Möglichkeiten und Grenzen für Quotenregelungen in Deutschland unter Berücksichtigung der Vorgaben des Gemeinschaftsrechts und Verpflichtungen aus dem Welthandelsrecht ISBN: 978-3-631-57698-4
Dr. Philipp Koehler (2000) Der Erschöpfungsgrundsatz des Urheberrechts im Online-Bereich ISBN: 978-3-406-46650-8
Dr. Kirsten König (2000) Rechtliche Probleme der Musik im Film: Die Filmurheberschaft der an ihrer Entstehung und das Filmherstellungsrecht ISBN: 978-3-9348-4903-7
Dr. Jan Kracht (2001) Der Öffentlichkeitsbegriff des § 15 Abs. 2 und 3 UrhG im Kontext neuer Mediendienste – Unter Berücksichtigung rundfunkrechtlicher, telekommunikationsrechtlicher und internationaler Regelungen ISBN: 978-3-8265-9669-8
Dr. Andreas Kramer (2007) Zivilrechtlicher Auskunftsanspruch gegenüberAccess Providern ISBN: 978-3-8300-2867-3
Dr. Wolfgang Krauß (2004) Auswirkungen der Schuldrechtsreform auf Softwareüberlassungsverträge ISBN: 978-3-8258-8258-7
Dr. Peter Krone (2003) Horizontale Markentransparenz im Zeitalter einer Informationsgesellschaft – Eine kartellrechtliche Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Marktmechanismen des elektronischen Handels ISBN: 978-3-8300-1179-8
Dr. Alexandra Kruczek (2005) Die Bewertung der Kabelweitersenderecht der Sendeunternehmen in Deutschland und den USA ISBN: 978-3-631-54329-0
Dr. Jürgen Kühnen (2009) Die verfahrensrechtliche Behandlung der Entflechtungsverfügung in der deutschen Fusionskontrolle ISBN: 978-3-452-26972-0
Dr. Thomas Kühnen (2000) Die Teilung des Patents im Einspruchsverfahren ISBN: 978-3-452-24452-9
Dr. Darius Kulejewski (2003) Der Domainübertragungsanspruch nach bürgerlichem Recht, Markenrechte und Patentrecht ISBN: 978-3-8258-6624-2
Dr. Ernst-Stephan Kuper (2009) Internet Protocol Television – IPTV ISBN: 978-3-8300-4562-5
Dr. Anna Kupka (2004) Titelschutz am Film unter besonderer Berücksichtigung des vorverlagerten Titelschutzes einschließlich der Auswertung empirischer Daten ISBN: ?
Dr. Marcus Leckel (2000) Haftpflichtversicherungsdeckung auf Basis der AHB/AVB-Vermögen bei Verletzung gewerblicher Schutzrechte unter besonderer Berücksichtigung der Interent-Provider ISBN: 978-3-8982-0192-6
Dr. Sabrina Leinhas (2009) IT-Outsourcing und Betriebsübergang im Sinne des § 613a BGB – arbeitnehmererfindungsrechtliche und arbeitnehmerurheberrechtliche Problemlösungen ISBN:  978-3-452-27085-6
Dr. Arne Leue (2002) Die neuen Formen des Privatrechts ISBN: 978-3-8258-6478-1
Dr. Malte Lieckfeld (2011) Die Zukunft digitaler Bibliotheken auf dem Prüfstand ISBN: 978-3-631-62017-5
Dr. Dirk Lindloff (2005) E-Mail-Kommunikation von Rechtsanwälten mit Mandanten und Gerichten ISBN: 978-3-8288-8930-9
Dr. Karsten Lisch (2007) Das Abstraktionsprinzip im deutschen Urheberrecht ISBN: 978-3-631-56289-5
Dr. Ina Lucas (2002) Rechtsverhältnisse in Orchestern – Die Wahrnehmung von Leistungsschutzrechten ausübender Künstler bei Gruppendarbietungen gem. § 80 UrhG ISBN: 978-3-8982-0322-7
Dr. Sven Lütkemeier (2003) Datenschutzverstöße als unlauterer Wettbewerb und Grundlage wettbewerbsrechtlicher und verbraucherschutzrechtlicher Verbandsklagen ISBN: 978-3-89820-524-5
Dr. Jan Geert Meents (1998) Verbraucherschutz im Internet. Ausgewählte Rechtsprobleme des Electronic Commerce ISBN: 978-3-5046-8019-0
Dr. Andreas Möller (2007) Lizenzen an Unternehmenskennzeichen ISBN: 978-3-6315-6274-1
Dr. Joachim Mulch (2001) Voraussetzungen unter Reichweite der marktrechtlichen Erschöpfung nach § 24 MarkenG. Eine Analyse der gesetzlichen Neuregelung unter Berücksichtigung der Funktionslehre ISBN: 978-3-6315-6274-1
Dr. Oliver Munte (2000) Die Konkretisierung unbestimmter Rechtsbegriffe mit Hilfe der Fuzzylogik am Beispiel des § 1610 BGB ISBN: 978-3-9348-4901-3
Dr. Susanne Muth (2000) Die Bestimmung des anwendbaren Rechts bei Urheberrechtsverletzungen im Internet ISBN: 978-3-6313-5809-2
Dr. Stefanie Naskret (2003) Das Verhältnis zwischen Herkunftslandprinzip und internationalem Privatrecht in der Richtlinie zum elektronischen Geschäftsverkehr ISBN: 978-3-8258-6844-3
Dr. Silke Naus (2006) Softwareerstellung als Projekt ISBN: 978-3830023265
Dr. Sebastian Neurauter (2013) Das Bauhaus und die Verwertungsrechte: Eine Untersuchung zur Praxis der Rechteverwertung am Bauhaus 1919-1933 ISBN: 978-3161524776
Dr. Michael Nielen (2009) Interessenausgleich in der Informationsgesellschaft – Die Anpassung der urheberrechtlichen Schrankenregelung im digitalen Vergleich ISBN: 978-3-631-59099-7
Dr. Christian Nienhaus (2000) Wegerechte für Telekommunikationslinien auf Privatgrundstücken – ausgewählte Rechtsprobleme des § 57 TKG ISBN: 978-3-4064-7021-9
Dr. Matthias Nordmann (2001) Der Rechtsschutz von Fokloreformen – Die Unzulänglichkeiten bestehender Immaterialgüterrechte, insbesondere des Urheberrechts und das Potential eines sui generis Rechtsschutzes ISBN: 978-3-7890-7547-6
Dr. Stefanie Overhage (2011) Die Selbstbindung des Deutschen Patent- und Markenamtes an seine Vorentscheidungen im Markeneintragungsverfahren ISBN: 978-3-631-62075-5
Dr. Jörn Henrik Oberscheidt (2002) Die Insolvenzfestigkeit der Software-Hinterlegung ISBN: 978-3-8258-6382-1
Dr. Esther Pfaff (2010) Exklusivität und Zugang arzneimittelrechtlicher Zulassungsinformationen ISBN: 978-3-631-59822-1
Dr. Rufus Pichler (2008) Internationale Zuständigkeit im Zeitalter globaler Vernetzung ISBN: 978-3-406-57249-9
Dr. Sven Piegsa (2005) Teilleistungsstörungen bei Verträgen über mehrere körperliche Gegenstände ISBN: 978-3-4281-1538-9
Dr. Silvia Plenter (2004) Internetspezifische Urheberrechtsverletzungen – eine kollisionsrechtliche Herausforderung an Europa? ISBN: 978-3-8258-7327-1
Dr. Ulrike Pohler (1998) Anwaltsgesellschaften in den USA und in Deutschland ISBN: 978-3-631-33168-2
Dr. Jan-Peter Psczolla (2009) Rechtsfragen im Zusammenhangmit Onlinespielen und virtuellen Parallelwelten ISBN: 978-3-8288-9717-7
Dr. Rudolf Rayle (2003) Möglichkeiten zur Kontrolle der Registrierungspraktiken für Internet-Domain-Namen in der Europäischen Union ISBN: 978-3-406-50964-3
Dr. Christoph Rempe (2012) Rückruf und Entfernung – Neue Ansprüche im gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht ISBN: 978-3-8300-6199-1
Dr. Felicitas Rieger (2013) Ein Leistungsschutzrecht für Presseverleger ISBN: 978-3848704026
Dr. Marina Rinken (2012) Die Rechtsfolgen einer mittelbaren Patentverletzung nach § 10 Patentgesetz ISBN: 978-3-631-62394-7
Dr. Anselm Rodenhausen (2009) Die Kontrolle von Medienkonglomeraten mittels des GWB ISBN: 978-3-452-27307-9
Dr. Patricia Maria Rogosch (2013) Die Einwilligung im Datenschutzrecht ISBN: 978-3848700745
Dr. Stephanie Rohlfing (2009) Die Umsetzung der Enforcement-Richtlinie ins deutsche Recht ISBN: 978-3-8300-4135-1
Dr. Marcus Rolfes (2003) Internetapotheken – Rechtliche Probleme der Heilmittelwerbung im Internet und die Zulässigkeit des E-Commerce mit Arzneimitteln ISBN:  978-3-406-50965-0
Dr. Britta Rünz (2004) Verbraucherschutz im Fernabsatz – Informationspflicht und Widerrufsrecht als Schutzinstrumente deutscher und europäischer Vorschriften ISBN: 978-3-8258-8054-5
Dr. Philip Rupprath (2011) Die Rechte an den Ergebnissen aus Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Siebten Forschungsrahmenprogramm unter besonderer Berücksichtigung ihrer Regelung in Konsortialverträgen ISBN: 978-3-6316-1769-4
Dr. Anne Russow (2006) Rechtsfragen beim Einsatz von Dialern ISBN: 978-3-8300-3045-4
Dr. René Michael Sandor (2012) Datenspeicherung und urheberrechtliche Durchsetzungsansprüche ISBN: 978-3-4522-7820-3
Dr. Karen Scheunemann (2008) Die .eu Domain ISBN: 978-3-8329-3927-4
Dr. Gösta Schindler (2009) Grenzen der “dinglichen Aufspaltbarkeit” urheberrechtlicher Nutzungsrechte ISBN: 978-3-8329-3927-4
Dr. Dirk Schuhmacher (2004) Schutz von Algorithmen für Computerprogramme ISBN: 978-3-8258-7749-1
Dr. Julia Schneider (2009) Die EU-Enforcementrichtlinie 2004/48/EG und deren Umsetzung in das deutsche Markenrecht ISBN: 978-3-8300-4418-5
Dr. Tobias Schneider (2001) Ausgewählte Probleme des US-amerikanischen Patentrechts unter besonderer Berücksichtigung internationaler Harmonisierung ISBN: 978-3-8258-5815-5
Dr. Susanne Scholz (2010) Lizenzen in der Insolvenz ISBN: 978-3-8322-8799-3
Dr. Michael Schriek (2006) Gechäftsmodelle im M-Commerce – Eine Kritische Analyse der rechtlichen Transparenzerfordernisse ISBN: ?
Dr. Julia Seiler (2013) Die rechtliche Bedeutung der Patentregistereintragung unter besonderer Berücksichtigung des Patentverletzungsprozesses ISBN: 978-3-16-152772-2
Dr. Jana Semrau (2011) Das Neuheitskriterium in der kartellrechtlichen Kontrolle von Lizenzverweigerungen nach Art. 102 AEUV ISBN: 978-3-8300-5645-4
Dr. Stefan Sieme (2009) Der Gewinnabschöpfungsanspruch nach § 10 UWG und die Vorteilsabschöpfung gem. §§ 34, 34a GWB ISBN: 978-3-428-12990-4
Dr. Kirsten Sowade (2003) Markenschutz in den USA – eine rechtsvergleichende Untersuchung aus Sicht des deutschen Juristen ISBN: 3-936582-69-6
Dr. Axel Stafflage (1996) Die Anlageberatung der Banken an der Schnittstelle zwischen Insiderhandelsverbot undIndividualpublizität ISBN: 978-3-503-04041-4
Dr. Christian Stallberg (2006) Urheberrecht und moralische Rechtfertigung ISBN: 978-3-4281-2024-6
Dr. Verena Karen Steigert (2013) Datenschutz bei unternehmensinternen Whistleblowing-Systemen ISBN: 978-3631641002
Dr. Ingmar Stein (2012) Der Auskunftsanspruch gegen Access-Provider nach § 101 UrhG ISBN: 978-3-8300-6559-3
Dr. Markus Stephanblome (2008) Die Einordnung des subjektiven Urheberrechts in das System der bürgerlichen Rechte ISBN: 978-3-8300-3763-7
Dr. Elke Stoffmehl (2005) Online-Shopping in Argentinien und Mexiko: Eine Untersuchung des Verbrauchervertragsrechts mit Blick auf das deutsche Recht unter Berücksichtigung europarechtlicher Bezüge ISBN: 978-3-631-54199-9
Dr. Thomas Stoffmehl (1997) Technologietransfer im europäischen Kartellrecht durch Gruppenfreistellung ISBN: 978-3-503-04314-4
Dr. Christian Stotz (2006) Zwischen Verbraucherschutz und Wettbewerb – Die Universaldienstrichtlinie 2002/22/EG und ihre Auswirkungen auf das deutscheTelekommunikationsrecht ISBN: 978-3-8258-9229-8
Dr. Ingo Striepling (2010) Verbraucherschutz bei Online-Auktionen ISBN: 978-3-6431-1032-9
Dr. Anke Suttorp (2006) Die öffentliche Zugänglichmachung für Unterricht und Forschung (§ 52 a UrhG) ISBN: 978-3825892289
Dr. Svenja Lena Gräwe (2011) Die Entstehung der Rechtsinformatik – Wissenschaftsgeschichtliche und -theoretische Analyse einer Querschnittsdisziplin auf der Grundlage ihrer Entwicklungsgeschichte ISBN: 978-3-8300-5640-9
Dr. Christian Triebe (2008) Beteiligung der Sendeunternehmen an den Einnahmen aus der Leermedien- und Geräteabgabe für die Vervielfältigung ihrer Funksendungen zum privaten Gebrauch ISBN: 978-3-8300-3604-3
Dr. Kai Tumbrägel (2001) Die Zentralvermarktung von Sportübertragungsrechten am Beispiel von Fuszlig;ball und Formel 1 ISBN: 978-3-89873-076-1
Dr. Elke Umbeck (2000) Rechtsübertragungsklauseln bei der Filmauftrags- und Koproduktion öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten ISBN: 978-3-89481-391-8
Dr. André Unland (2000) Die Verfilmung tatsächlicher Ereignisse – Persönlichkeitsrechtliche Grenzen ISBN: 978-3-8258-5038-8
Dr. Christiane Unland-Schlebes (2004) B2C Online Dispute Resolution – Außergerichtliche Online Streitbeilegung für Verbraucherkonflikte im E-Commerce ISBN: 978-3-8993-6200-8
Dr. Mey Marianne Unruh (2003) Bankenaufsicht im Bereich elektronischer Zahlungsmöglichkeiten ISBN: 978-3-8258-7313-4
Dr. Rainer Utz (2011) Die demoskopische Befragung als Beweismittel im Markenrecht ISBN: 978-3-4522-7524-0
Dr. Michael Veddern (2008) „Immaterialgüterrechte in der europäischen Vertragsforschung ISBN: 978-3-452-26828-0
Dr. Julia Vogtmeier (2004) Elektronischer Pressespiegel in der Informationsgesellschaft – Einordnung und Beurteilung nach dem neuen Urheberrecht ISBN:  978-3-631-53029-0
Dr. Christian von Busse (2002) Verträge über Shareware und Freeware ISBN:  978-3-631-53029-0
Dr. Daniel Voß (2005) Der Anspruch des Urhebers auf die angemessene Vergütung und die weitere angemessene Beteiligung ISBN: 978-3-8258-8461-9
Dr. Nikolai Voß () Der Einfluss des neuen Geschmacksmusterrechts auf die Rechtslage zum ergänzenden Leistungsschutz am Beispiel der Modeindustrie ISBN: ?
Dr. Thorsten Voß (2004) Das Urheberrecht der Schweiz und Deutschlands als Regelungsmodell für die Internet-Ökonomie im Rechtsvergleich ISBN: 978-3-8258-7882-5
Dr. Astrid Wagner (2009) Datenschutzrechtliche Probleme beim Outsourcing ISBN: 978-3-8322-8366-7
Dr. Axel-Michael Wagner (2000) Information als Gegenstand des Rechtsverkehrs ISBN: 978-3-89811-407-3
Dr. Caroline Beatrixe Weber (2002) Zahlungsverfahren im Internet ISBN: 978-3-5046-8036-7
Dr. Kai Welp (2009) Die Auskunftspflicht von Access-Providern nach dem Urheberrechtsgesetz ISBN: 978-3-406-59765-7
Dr. Guido Westkamp (2002) Der Schutz von Datenbanken und Informationssammlungen im britischen und deutschen Recht. Eine vergleichende Untersuchung des Rechtszustandes nach Umsetzung der Europäischen Datenbankrichtlinie unter Berücksichtigung des Urheberrechts, des Datenbankherstellerrechts und des Wettbewerbsrechts ISBN: 978-3-406-49399-7
Dr. Hans-Peter Wiesemann (2007) Die urheberrechtliche Pauschal- und Individualvergütung für Privatkopien im Lichte technischer Schutzmaßnahmen unter besonderer Berücksichtigung der Verwertungsgesellschaften ISBN: 978-3-8300-3154-3
Dr. Karen Wittholz () Fragen der Registrierung von Domains. Rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen – Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Top Level Domain „.eu“ ISBN: ?
Dr. Michael Wohlgemuth (1999) Computerwartung – Ausgewählte Rechtsprobleme der Wartung von EDV-Systemen ISBN: 978-3-406-45435-6
Dr. Gunnar Wolf (2004) Kartellrechtliche Grenzen von Produktinnovationen – Lehren aus Verfahren gegen IBM und Microsoft für die Anwendung des Kartellrechts in Hochtechnologiemärkten ISBN: 978-3-8329-0618-4
Dr. Daniel Zapf (2002) Kollektive Wahrnehmung von Urheberrechten im Online-Bereich – Rechtliche Rahmenbedingungen für ein Tarifmodell zur Nutzung von Musik im Internet ISBN: 978-3-8258-6393-7
Dr. Antje Zimmerlich (2006) Marktmacht in dynamischen Märkten – Die Abgrenzung des sachlich relevanten Marktes in Märkten der Internetökonomie ISBN: 978-3-631-56096-9
Dr. Kerstin Zscherpe (2004) Zweitverwertungsrechte und § 31 Abs. 4 UrhG. Eine kritische Analyse ISBN: 978-3-8329-0581-1